Folge 61: Der Gutmensch, Teil 1 (Mk 10,17-21b)

Bildnachweis: Bald man wearing pink shirt and sunglasses walks on sidewalk in front of graffiti that reads "good" by Volkan Olmez Unsplash.com License, bearbeitet von Lukas Klette.

Folge 61: Der Gutmensch, Teil 1 (Mk 10,17-21b)
Das Markus-Evangelium

 
 
00:00 /
 
1X
 

61. So jung kommen wir nicht mehr zusammen.

Vom Zelten, Kippen holen, und der Frage nach dem guten Leben. Mit Cliffhanger. So hang on and drink some tea.

Bildnachweis: Bald man wearing pink shirt and sunglasses walks on sidewalk in front of graffiti that reads „good“ by Volkan Olmez Unsplash.com License, bearbeitet von Lukas Klette.

Lies mit uns: Mk 10,17-21

Folge vorbei – was nun?

Ein Gedanke zu „Folge 61: Der Gutmensch, Teil 1 (Mk 10,17-21b)

  1. Wie begründet man den Wert guter Werke (oder der formalen Gesetzeseinhaltung), wenn wir am Ende doch gar nicht danach beurteilt werden, sondern nach Glauben und in Gnade? Das fand ich heute ganz gut beschrieben: Das Herz kann nachfolgen, wenn der Kopf auch mal vorangeht. Insbesondere wenn man selber will, dass das Herz folgt.
    Als Mathematiker wird mir immer etwas schummrig zu Mute, wenn ich vielerorts den Lobgesang des Bauchgefühls höre. Aber nun kann ich mit Euch sagen: Erst mal die richtigen Dinge tun, Herz und Bauch folgen dann schon.

    Ich habe Gott mal 10 Teilnahmen an Werktagsgottesdiensten im Austausch für eine gute Prüfungsnote versprochen. Theologisch höchst bedenklich, aber ich war dann 10x mit Andacht dabei und habe das Gefühl, dass mir das gut getan hat. Erstmal hingehen und darauf vertrauen, dass Gott bewirken kann, dass es gut wird.

Kommentar verfassen