Folge 51: Spring Digger! (Mk 8,38-9,1)

Bildnachweis: Diving Platform by Alexander Baxevanis CC-BY 2.0 und Cornered by LimeSpiked CC-BY 2.0, montiert und bearbeitet von Simon Mallow.

Folge 51: Spring Digger! (Mk 8,38-9,1)
Das Markus-Evangelium

 
 
00:00 / 42:28
 
1X
 

Area 51 – You have reached holy ground.

What a show! Lernt die Wahrheit über die Angelsachsen, warum Simon unter die Aluhüte gegangen ist, was Paulus mit Tabak zu tun hat und wieso es ohne Leben kein Leben gibt. Powered by Jesus. #joinus #denglish

Bildnachweis: Diving Platform by Alexander Baxevanis CC-BY 2.0 und Cornered by LimeSpiked CC-BY 2.0, montiert und bearbeitet von Simon Mallow.

Lies mit uns: Mk 8,38 bis 9,1

Folge vorbei – was nun?

2 Gedanken zu „Folge 51: Spring Digger! (Mk 8,38-9,1)

  1. Hy ihr beiden,

    wieder eine gute Folge… nur sehr schade dass ihr im Moment nur alle 2 Wochen raus kommt. Auch die anderen Casts die ich hoehre schaecheln gerade etwas…

    Ich wollte noch was zum „Spring in den Grauben“ sagen… Ich denke nicht das Glauben etwas ist, dass wir bewusst machen koennen. Sondern es ist allein Gott der den Glauben gibt. Die Frage ist stehts was machen wir und was macht Gott… und ich denke wenn jemand beginnt glauben zu koennen, dann ist es Gott allein der das gegeben habt und er ist nicht alleine hineingesprungen… Zumindest war das so bei mir… Ich haette springen koennen wie ich will… da haette sich nix bewegt….
    Dieses „in den Glauben zu springen“ erinnert mich immer an diese Seltsamen Veranstaltungen, wo die Maenge immer emomaesig aufgepumpt wird und am ende soll man nach vorne gegen und sein Leben uebergeben. Das ist so ein aufgebautes Sprungbrett… aber wie viele von den Springenden bleiben danach noch dran…
    Ich denke ihr wisst was ich meine…

    Wegen dem scheide typen… Wie gesagt… ich koennte gelegentlich aushelfen. Damit ihr oefters erscheinen koennt als nur alle zwei Wochen… ich koennte mich um eure Sonderfoljen kuemmern!? 100% schaffe ich aber nich…

    viele Gruesse aus dem fernen Osten,
    David

    1. David! Danke für deinen Kommentar!
      Erstmal muss ich dementieren: Wir schwächeln nicht! So, genug Propaganda. Ja, wir würden ja auch gerne häufiger rauskommen. Aber dafür braucht es eine stabile Lösung: Lieber alle zwei Wochen, dafür verlässlich, als hier und da mal wöchentlich, finde ich. Danke für dein Unterstützungsangebot! Für die Sonderfoljen, die ja keine festen Termine haben, könnte das tatsächlich eine Idee sein. Wäre eine Option, um mehr Sonderfoljen zu produzieren. Lass uns mal drüber schnacken. Allerdings entlastet das die regulären Folgen nicht.

      Danke für deinen inhaltlichen Hinweis, besonders die persönliche Schilderung! Ich stimme ich dir voll zu: Gott allein schenkt den Glauben. „Spring Digger“ kann also nicht bedeuten „Fang an zu glauben!“, sondern sowas wie „Glauben ist möglich“; man könnte auch sagen „lass dich fallen“, aber auch das wäre noch zu aktiv, wie du wahrscheinlich richtig anmerken würdest. Versuchen wir’s mal so: „Verlass dich auf den Glauben“ – Damit ist gesagt: Der Glaube ist schon da und im Sich-drauf-verlassen kann man seine Wirklichkeit mitunter erfahren. Dann geht es beim „Springen“ nicht darum, den Glauben anzufangen, sondern sich seiner gewiss zu werden. Kommen wir so überein?

      Bärtigste Grüße in den fernen Osten
      Lukas

Kommentar verfassen