Folge 13: Der Elefant im Raum (Mk 3,1-6)

Bildnachweis: "Reagan's Oval Office replica" by Dave Herholz CC-BY-SA 2.0, "Comic-Con 2004 - life-sized Gollum statue" by Doug Kline CC-BY 2.0, "Donald Trump" by Gage Skidmore CC-BY-SA 2.0, "Ottifanten" by Benjamin Warntjen CC-BY-SA 2.0, zusammengestellt und bearbeitet von Simon Mallow

Offenbart #13 – Wer hat’s erfunden?

In dieser Folge lüften wir das Geheimnis, warum wir #offenbart heißen. Vielleicht. Außerdem: Wer das Bartöl erfunden hat, was am Sabbat erlaubt ist und wieso einige Pharisäer Jesus umbringen wollen.

Bildnachweis: „Reagan’s Oval Office replica“ by Dave Herholz CC-BY-SA 2.0, „Comic-Con 2004 – life-sized Gollum statue“ by Doug Kline CC-BY 2.0, „Donald Trump“ by Gage Skidmore CC-BY-SA 2.0, „Ottifanten“ by Benjamin Warntjen CC-BY-SA 2.0, zusammengestellt und bearbeitet von Simon Mallow

Lies mit uns: Mk 3,1-6

Folge vorbei – was nun?

Veröffentlicht am 24. April 2017 von Lukas Klette.

2 Kommentare zu „Folge 13: Der Elefant im Raum (Mk 3,1-6)

  1. Umkehrschluss ist eigentlich nicht so das Ding. Wenn ich weiß dass eine Aussage falsch ist, kann ich daraus schließen, dass die Verneinung der Aussage stimmt. Also wenn „es ist verboten“ falsch ist, dann ist „es ist nicht verboten“ wahr.
    Man muss aber aufpassen, weil hier verboten nicht unbedingt das Gegenteil von erlaubt ist. Man kann also darüber streiten ob man weiß, was erlaubt ist, wenn es nur nicht verboten ist. Könnte ja sein, dass man das strafrechtlich einfach nicht verfolgt weil es sich nicht lohnt oder nur manchen verboten ist oder sowas.
    Hilft dir das Simon? 😉

    1. Hey Ingvar,

      ja das hilft mir. Das erinnert mich an ein Ereignis aus meiner mittleren Jugend (17 oder so). Da bin ich grundlegen freihändig Fahrrad gefahren. Irgendwann hielt mich dann mal die Polizei an und wollten ein Bußgeld von mir. Das ganze hat sich über Wochen hingezogen und am Ende musste ich deswegen nicht zahlen, weil es eben nirgendwo explizit verboten ist. Ich wurde aber darauf hingewiesen, dass es auch nicht explizit erlaubt ist. Nun hat der junge Simon daraus gezogen, dass seine Zweifel an Papa Staat begründet sind, aber das hat sich im Laufe der letzten 10 Jahre zerstreut.

      Aber diese Logik in solchen Dingen ist dennoch grenzwertig und latent absurd.

Kommentar verfassen